Zwei neue Förderschwerpunkte der Gerda Henkel-Stiftung

31.10.2018 von 00:00 bis 00:00

Die Gerda Henkel-Stiftung schreibt bis zum 31. Oktober 2018 zwei neue Förderschwerpunkte aus: Demokratie als Utopie, Erfahrung und Bedrohung und Lost Cities. Wahrnehmung von und Leben mit verlassenen Städten in den Kulturen der Welt.

Antragsberechtigt sind promovierte Wissenschaftler/innen mit Universitätsanbindung aus den Geistes- und Sozialwissenschaften. Es können im Rahmen eines Projekts bis zu drei Bearbeiterinnen/ Bearbeiter, die unter gemeinsamen Fragestellungen forschen, durch Stipendien (Promotionsstipendien oder Forschungsstipendien) sowie zzgl. Reise- und Sachmitteln gefördert werden. Die Beantragung von Einzelstipendien ist nicht möglich.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück