Schwerpunkte & Zertifikatsprogramme

Philosophie für Doktorand*innen richtet sich an Promovierende aller Fakultäten und Disziplinen, die über philosophische Dimensionen ihres Promotionsprojekts nachdenken wollen. In dieser semesterweise angebotenen Veranstaltung werden anhand klassischer und aktueller Texte und im Rahmen von individuellen Projektpräsentationen der Teilnehmenden wissenschaftsphilosophische Grundfragen und –positionen kennengelernt. Die Teilnehmenden können so für die eigene Arbeit sowie an dieser selbst philosophisch, theoretisch und methodologisch informierte Fragen ausformulieren.

Im Zertifikatsprogramm Wissenschaftskommunikation lernen Doktorand*innen, die eigenen Wissensthemen allgemeinverständlich zu vermitteln sowie andere zum selbstbestimmten, kritischen Hinterfragen anzuregen. Dazu gehören auch die Erfahrung der Selbstwirksamkeit und die Auseinandersetzung mit Chancen und Grenzen der eigenen Rolle als wissenschaftkommunizierende Person in der Forschung.

Die CAU unterstützt ihre Doktorand*innen während der Promotionsphase mit vielen Angeboten zur persönlichen Profilbildung. Das Zertifikatsprogramm Innovationskompetenz soll Doktorand*innen ermöglichen, sich praxisorientierte Kompetenz in Gründung, Wissenschaftstransfer und Innovation systematisch anzueignen und zu erweitern. Dieser Erwerb praktischer und systematischer Erfahrung ist nützlich für die weitere berufliche Laufbahn innerhalb und außerhalb der Universität.