Geschlecht - Theorie - Kritik

10.11.2017 von 09:30 bis 11:00

Philosophisches Seminar, Leibnizstr. 6, 4. Etage, R. 434

Zielgruppe:

Dieses Seminar richtet sich an Doktorand*innen und Postdocs (bis zu zwei Jahre nach Abschluss Ihrer Promotion) aller Fachrichtungen.

Eine Vielzahl an Theorien und Praktiken basieren heute auf der Analyse einer geschlechtlich strukturierten Welt. Feministische Ansätze sind sich darin einig, für die Freiheit von Frauen einzutreten, auch wenn darüber im Einzelnen gestritten wird. Mit der Referenz auf Freiheit verbinden sich eine Kritik an bestehenden Verhältnissen und ein Anspruch, diese Verhältnisse zum besseren hin zu verändern. Ist nun feministische Theorie automatisch eine kritische Theorie, und um welche Art und Weise der Kritik geht es? Was charakterisiert Geschlecht im Verbund, aber auch im Konflikt mit anderen analytischen Kategorien (Stichwort Intersektionalität)?

Die Veranstaltung möchte sich diesen und weiteren Fragen zu Geschlecht, Theorie und Kritik widmen und steht allen interessierten Promovierenden offen. Für einen Workshop im Rahmen dieser Veranstaltung konnte Penelope Deutscher von der Northwestern University, Evanston/Chicago gewonnen werden. Der Workshop findet auf Deutsch und Englisch statt.

Prof. Deutscher ist eine der führenden Spezialistinnen der französischen Philosophie des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart sowie der Geschlechter- und Sexualitätsforschung. Ihre aktuellen Projekte situieren sich am Schnittpunkt von Biopolitik, Reproduktivem Futurismus und der Genealogie von geschlechtsspezifischen Rechtsansprüchen. Zusammen mit Judith Butler leitet Deutscher das International Consortium of Critical Theory Programs.

Literatur:

Penelope Deutscher, Foucault’s Futures: A Critique of Reproductive Reason, New York: Columbia University Press 2017 (zur Anschaffung empfohlen)

Weitere Literatur wird im Seminarapparat bereitgestellt.

 

1.Treffen: Freitag 10.11.2017, 9.30 Uhr – Anmeldung nicht nötig

Philosophisches Seminar, Leibnizstr. 6, 4. Etage, R. 434

Kontakt: Prof. Dr. Christine Blättler (blaettler@philsem.uni-kiel.de)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück