Was ist Docs Talks?

Liebe Doktorandinnen und Doktoranden,


was bedeutet "Kultur" für euch?

Im Wintersemester 2014/15 und im Sommersemester 2015 fand im Rahmen von "Docs Build Bridges" die interdisziplinäre Ringvorlesung "Docs Talks" statt, in welcher Doktorand_innen der CAU zu Kiel die Möglichkeit hatten, ihr Dissertationsthema der Öffentlichkeit vorzustellen. Aufgrund des großen Interesses seitens der Doktorand_innen und des positiven Anklangs beim Publikum ist für das Wintersemester 2016 eine Neuauflage von "Docs Talks" geplant.

Vor dem Hintergrund aktueller politischer Entwicklungen soll es dieses Mal darum gehen, Aspekte einer eigenen oder fremden Kultur, an der man interessiert ist, oder die Thema doktorandischer Forschung ist, vorzustellen, Wissen hierüber zu vermitteln und die eigene interkulturelle Erfahrung in den Blickpunkt zu rücken. Ob kulturelle Vorbilder, Sichtweisen oder Empfehlungen für kulturelle Veranstaltungen - uns interessiert, was Kultur für euch bedeutet.

Haben wir euer Interesse geweckt? Dann schreibt eine E-Mail an docstalks@gz.uni-kiel.de!

Ich freue mich auf euch!

Celia Ehlke

*

Mit der Plattform Docs Talks unterstützen wir Doktorand_innen der CAU dabei, ihre Kultur vorzustellen, Wissen zu vermitteln und die große Bandbreite ihrer interkulturellen Erfahrung in den Blickpunkt zu rücken.

Doktorand_innen können mit einem selbstgewählten Veranstaltungsformat unterschiedliche Zielgruppen ansprechen.

 

Vergangene Veranstaltungen:

Im Wintersemester 2014/15 und Sommersemester 2015 fanden im Rahmen der DocsTalks interdisziplinäre Ringvorlesungen statt, in denen Doktorand_innen der CAU zu Kiel ihr Thema der Öffentlichkeit vorstellten.

Raum. Zeit. Wissen. Ringvorlesung im Wintersemester 2014/15

Grenzüberschreitungen: Kultur - Körper - Wissen. Ringvorlesung im Sommersemester 2015