Wissenschaftskommunikation: Grundlagen

Mar 04, 2019 06:00 PM to Mar 15, 2019 09:00 PM

Graduiertenzentrum und ZfS - Zentrum für Schlüsselqualifikationen

Zielgruppen:

Dieser Workshop richtet sich an:

  • Doktorandinnen und Doktoranden aller Fakultäten
  • insbesondere diejenigen Doktorand*innen, die das Zertifikat Wissenschaftskommunikation am Graduiertenzentrum erwerben wollen
  • Postdocs, die das Zertifikat „Wissenschaftskommunikation“ beenden wollen: sie können bis zu zwei Jahre nach Abschluss der Promotion ebenfalls teilnehmen.
  • einzelne Studierende, die am ZfS  für den Schwerpunkt „Wissenschaftskommunikation“ angemeldet sind: sie können auf Anfrage an Dr. Sabine Milde ebenfalls teilnehmen.

 

Trainer:

Ulf Evert, Wissenschaftskommunikation/Präsentation am ZfS - Zentrum für Schlüsselqualifikationen der CAU

Vier-Tage-Seminar:

Montag, 4. März 2019, 18.00 - 21.00 Uhr

Dienstag, 5. März 2019, 18.00 - 21.00 Uhr

Donnerstag, 14. März 2019, 18.00 - 21.00 Uhr

Freitag, 15. März 2019, 18.00 - 21.00 Uhr

Inhalt:

Der Workshop bietet einen ersten Überblick über Formate und Akteur*innen der externen Wissenschaftskommunikation, d.h. die Kommunikation wissenschaftlicher Themen an Fachfremde.

Beantwortet werden zunächst grundlegende Fragen:

  • Was versteht man eigentlich genau unter (externer) Wissenschaftskommunikation?
  • Wie kann gute und erfolgreiche Wissenschaftskommunikation aussehen?
  • Warum ist Wissenschaftskommunikation überhaupt wichtig?

 

Es werden Grundlagen und Kenntnisse vermittelt, um wissenschaftliche Themen verschiedenen, auch fachfremden, Zielgruppen verständlich vermitteln zu können.

In der zweiten Hälfte des Kurses erstellen die Teilnehmenden einen eigenen Beitrag zur Wissenschaftskommunikation im Bereich Reden, Schreiben oder (digital) Zeigen.

Mit diesem stellen sie z.B. ihre Doktorarbeit so vor, so dass Fachfremde sie verstehen und nachvollziehen könnten. Alternativ wählen sie das Format selbst, um das für sich geeignetste Medium zur Wissenschaftskommunikation zu finden. In Abstimmung mit dem Trainer besteht auch die Möglichkeit, verschiedene Formate auszuprobieren

 

Anmeldeverfahren:

Anmeldungen nehmen wir bis zum 18. Februar 2019 über unser Online-Portal entgegen. Wir prüfen dann, ob die Mindestteilnehmendenzahl von 5 Personen erreicht ist. Wenn nicht, kann die Veranstaltung  aus Kostengründen nicht stattfinden.  Ist die Mindestteilnehmendenzahl erreicht, können sich weitere Interessierte bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn anmelden.

 

Bitte beachten Sie:

An diesem Kurs können maximal 12 Personen teilnehmen. Diese erhalten vom Graduiertenzentrum nach Ablauf der Anmeldefrist eine Benachrichtigung per E-Mail. Ohne diese Bestätigung können Sie nicht am Kurs teilnehmen. Nur über das Graduiertenzentrum angemeldete Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Alle weiteren Anmeldungen kommen auf eine Warteliste. Sobald ein Platz im Kurs frei wird, erhalten Sie von uns eine entsprechende Benachrichtigung. Wenn Sie keine Benachrichtigung erhalten, ist kein Platz frei geworden und Sie können leider nicht am Kurs teilnehmen.

 

Add to your iCal calendar

zurück