Einstieg in die Promotion für Doktorand*innen der Rechtswissenschaften

Nov 17, 2018 from 10:00 AM to 04:00 PM

Graduiertenzentrum

Zielgruppe:

Dieser Workshop richtet sich an Doktorandinnen und Doktoranden der Rechtswissenschaften, vor allem in der Anfangsphase der Arbeit an der Promotion.

Trainer:

Dr. Hannes Beyerbach*

Inhalt:

Vorbereitung der Teilnehmenden auf alle Fragen rund um die Promotion

In dem Seminar für Doktorandinnen und Doktoranden der Rechtswissenschaft wird der Weg zur Promotion von dem Vorsatz zu promovieren vom Promotionsvorsatz über die idee, die Themenfestlegung, die Recherche, dem bis zum wissenschaftlichen Schreiben, dem Zitieren und allen formalen Fragen bis hin zur Verteidigung und Publikation der Arbeit nachgezeichnet. Dabei werden insbesondere auch Tipps für effizientes Recherchieren, Lesen und Schreiben gegeben. Online werden dabei bereits im Rahmen des Seminars verschiedene Recherchemethoden demonstriert und getestet, wie etwa Datenbanken, Kataloge, aber auch andere Hilfsmittel (z. B. Zeitschrifteninhaltsdienste) vorgestellt. Ein besonderes Augenmerk wird auch dem richtigen Zitieren gelten. Am Ende des Seminars sollen ferner der Publikationsprozess und die nachfolgende "Bewerbung" der Arbeit in Wissenschaft und Praxis angesprochen werden. Weitere Themen können auf Wunsch gerne noch in das Seminar integriert werden.

Anmeldeverfahren:

Anmeldungen nehmen wir bis zum 29. Oktober 2018 über unser Online-Portal entgegen. Wir prüfen dann, ob die Mindestteilnehmendenzahl von 6 Personen erreicht ist. Wenn nicht, kann die Veranstaltung  aus Kostengründen nicht stattfinden.  Ist die Mindestteilnehmendenzahl erreicht, können sich weitere Interessierte bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn anmelden.

Bitte beachten Sie:

An diesem Kurs können maximal 22 Personen teilnehmen. Diese erhalten vom Graduiertenzentrum nach Ablauf der Anmeldefrist eine Benachrichtigung per E-Mail. Ohne diese Bestätigung können Sie nicht am Kurs teilnehmen. Nur über das Graduiertenzentrum angemeldete Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Alle weiteren Anmeldungen kommen auf eine Warteliste. Sobald ein Platz im Kurs frei wird, erhalten Sie von uns eine entsprechende Benachrichtigung. Wenn Sie keine Benachrichtigung erhalten, ist kein Platz frei geworden und Sie können leider nicht am Kurs teilnehmen.

 

*Angaben zu Dr. Hannes Beyerbach

  • Derzeit Akademischer Rat auf Zeit an der Universität Mannheim am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Recht der Wirtschaftsregulierung und Medien (Prof. Dr. Ralf Müller-Terpitz) mit dem Ziel der Habilitation
  • Zuvor Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Passau (2008-2013)
  • Studium an der Universität Passau: Erstes Juristisches Staatsexamen 2008
  • Promotion an der Universität Passau 2011 (summa cum laude)
  • Zweites Juristisches Staatsexamen im Oberlandesgerichtsbezirk München 2012
  • Neben dem mit dem Dissertationspreis der Universität Passau ausgezeichneten Dissertation: zahlreiche weitere Veröffentlichungen, insbesondere das Buch „Die juristische Doktorarbeit“, das aus Vorgängerveranstaltungen entstanden ist, die an den Universitäten Passau und Mannheim angeboten wurden. Das Buch ist inzwischen in zweiter, ergänzter Auflage erschienen (Verlag Vahlen, München 2017).
  • Seit 2008 hat Herr Dr. Beyerbach Erfahrungen in der Lehre mit verschiedenen Veranstaltungsarten in unterschiedlichen Bereichen und Rechtsgebieten gesammelt. Das hier angebotene Doktorand*innen-Seminar hat er bereits mehrfach an verschiedenen Universitäten durchgeführt.

 

Add to your iCal calendar

zurück