Postdocs

Postdoktorandinnen und Postdoktoranden haben die Möglichkeit, bis zu zwei Jahre nach der abschließenden mündlichen Prüfung ihrer Promotion die Kurse und die Zeitschreibtische des Graduiertenzentrums zu nutzen. Voraussetzung ist die Registrierung beim Graduiertenzentrum, für die dem GZ eine Kopie der Promotionsurkunde eingereicht werden muss.

Für die Antragstellung im Rahmen der internen Förderprogramme des Graduiertenzentrums gilt eine andere Frist: Mittel für Konferenzbesuche, Forschungsaufenthalte und persönliche Maßnahmen können bis zu sechs Monate nach der erfolgreichen mündlichen Abschlussprüfung beantragt werden, wobei die beantragte Maßnahme innerhalb dieser sechs Monate abgeschlossen werden muss.