Slidewriting & Storylining: Das eigene Forschungsprojekt komprimiert visualisieren

18.04.2017 von 09:00 bis 17:00

Graduiertenzentrum

Zielgruppe:

Dieser Kurs wendet sich an Doktorandinnen und Doktoranden sowie PostDocs (bis zu zwei Jahre nach Vollzug der Promotion) aller Fakultäten.
 

Trainer:

Dr. Markus Burger
 

Inhalt:

Ziel des Trainings ist, dass Sie Ihr eigenes Forschungsprojekt auf etwa 10 Folien selbsterklärend visualisieren, um z.B. auf Konferenzen oder bei mündlichen Prüfungen zu glänzen.
 

  • Im theoretischen Teil werden konzeptionelle Techniken vermittelt, mit denen Sie große Informationsmengen logisch strukturieren und selbsterklärende Folien und Storylines erstellen können.
  • Im praktischen Teil nutzen Sie diese Techniken dann, um eine wissenschaftliche Präsentation Ihrer eigenen Arbeit auszuarbeiten.
  • Am Ende des Trainings haben Sie einen Entwurf Ihrer eigenen Präsentation. Der weitere Arbeitsaufwand zur endgültigen Version ist dann überschaubar.

 

Im Einzelnen werden folgende Themen behandelt:

  • Wie sind sofort selbsterklärende Folien logisch aufgebaut?
  • Wie erstellt man selbsterklärende Folien Schritt-für-Schritt?
  • Wie konzipiert man eine sofort verständliche und überzeugende wissenschaftliche Storyline?
  • Ca. 50% des Trainings sind praktische Übungen mit echten Folien und Präsentationen aus dem akademischen Alltag der Teilnehmer/innen.
  • Auf Wunsch können Sie bereits vorhandene Präsentationen im Vorfeld an den Trainer schicken, so dass er noch spezifischer auf Ihre individuellen Herausforderungen eingehen kann.

 

Wichtig:

Im Training geht es um den logischen Aufbau von wissenschaftlichen Folien und Storylines, es geht nicht um die Bedienung von Software wie PowerPoint oder OpenOffice!
Folglich benötigen Sie für das Training nur Stift und Papier, aber keine Laptops.

 

Anmeldeverfahren:

Anmeldungen nehmen wir bis zum 26. März 2017 über unser Online-Portal entgegen.

Bitte beachten Sie:

An diesem Kurs können maximal 12 Personen teilnehmen. Diese erhalten vom Graduiertenzentrum nach Ablauf der Anmeldefrist eine Benachrichtigung per E-Mail. Ohne diese Bestätigung können Sie nicht am Kurs teilnehmen. Nur über das Graduiertenzentrum angemeldete Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Alle weiteren Anmeldungen kommen auf eine Warteliste. Sobald ein Platz im Kurs frei wird, erhalten Sie von uns eine entsprechende Benachrichtigung. Wenn Sie keine Benachrichtigung erhalten, ist kein Platz frei geworden und Sie können leider nicht am Kurs teilnehmen.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück