Konfliktmanagement in der Wissenschaft - Vom Kleinkrieg zur Konfliktkultur

02.11.2020 von 09:00 bis 17:00

Graduiertenzentrum - ONLINE

Zielgruppe:

Diese Veranstaltung richtet sich an Doktorandinnen und Doktoranden aller Fakultäten.

Informationen zur Teilnahmeerlaubnis für Postdocs finden Sie hier.

Trainerin:

Frau Prof. Dr. Carmen Ulrich, GOLIN WISSENSCHAFTSMANAGEMENT, Berlin

Inhalt:

Konflikte sind im Arbeitsalltag unvermeidbar, in der Wissenschaft ebenso wie außerhalb. Ob es um fachliche Differenzen, Konkurrenz unter den Kollegen oder Auseinandersetzungen mit dem Doktorvater bzw. Chef geht – Zündstoff gibt es zuhauf. Doch es muss nicht zur Explosion kommen, welche die Atmosphäre nachhaltig schädigt!

Denn es ist gar nicht so schwer, mit Konflikten konstruktiv umzugehen und sie aufzulösen, bevor sie zu einem handfesten Problem heranwachsen. Wer Konflikte weder leugnet noch zu einem persönlichen Machtkampf eskalieren lässt und die eigenen wie die fremden Motive reflektiert, kann bewusst agieren statt nur emotional zu reagieren. So entsteht die Chance einer für alle Seiten zufrieden stellenden Lösung.

Der Workshop vermittelt grundlegendes Wissen zum Umgang mit Konflikten und schult Beobachtungsvermögen sowie Verhandlungsgeschick. Die Teilnehmer lernen, die Wirkung ihres eigenen Verhaltens besser einzuschätzen und Lösungsstrategien zu entwickeln. Schwerpunkte des Workshops sind im Einzelnen:

  • Basics des Konfliktmanagements: Sach- und Beziehungsebene bei Konflikten
  • Vorfahrts- und Stoppschilder: Spielräume anbieten, Grenzen setzen
  • Unwetterwarnung: Konfliktursachen und -signale rechtzeitig erkennen
  • Auge um Auge, bis nichts mehr geht? Win-Win-Lösungen als Alternative
  • Rollenspiel: Methoden der Deeskalation
  • Der Blick von außen: Mediation als Mittel zur Konfliktlösung
  • Konfliktmanagement: Meine nächsten Schritte

 

Anmeldeverfahren:

Anmeldungen nehmen wir bis zum 30. September 2020 über unser Online-Portal entgegen. Wir prüfen dann, ob die Mindestteilnehmendenzahl von 7 Personen erreicht ist. Wenn nicht, kann die Veranstaltung  aus Kostengründen nicht stattfinden.  Ist die Mindestteilnehmendenzahl erreicht, können sich weitere Interessierte bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn anmelden.

Bitte beachten Sie:

An diesem Kurs können maximal 12 Personen teilnehmen. Diese erhalten vom Graduiertenzentrum nach Ablauf der Anmeldefrist eine Benachrichtigung per E-Mail. Ohne diese Bestätigung können Sie nicht am Kurs teilnehmen. Nur über das Graduiertenzentrum angemeldete Teilnehmende erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Alle weiteren Anmeldungen kommen auf eine Warteliste. Sobald ein Platz im Kurs frei wird, erhalten Sie von uns eine Benachrichtigung. Wenn Sie keine Benachrichtigung erhalten, können leider nicht am Kurs teilnehmen.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück