Vertrauenspersonen

Haben Sie Schwierigkeiten in Ihrem Betreuungsverhältnis? Gibt es Missverständnisse und Konflikte hinsichtlich Promotionsdauer, notwendigem Umfang der Arbeit, Vorbereitung der Abgabe und Begutachtungsverfahren? Brauchen Sie Unterstützung in der Vermittlung Ihrer Bedürfnisse für eine produktive Anleitung und einen effektiven wissenschaftlichen Austausch? Suchen Sie Orientierung für Ihre Situation durch eine Person aus dem akademischen Umfeld, die nicht in Ihrem Bereich tätig ist?

Dem Graduiertenzentrum sind für die Vermittlung bei Schwierigkeiten und für die Lösung von Konflikten im Zusammenhang mit der Promotion zwei Vertrauenspersonen zugeordnet. Frau Prof. Lieselotte Anderwald und Herr Prof. Wilhelm Hasselbring wurden vom Senat der CAU Kiel für zwei Jahre in dieses Amt gewählt und stehen Ihnen gerne unterstützend zur Seite.

Prof. Dr. Lieselotte Anderwald
Prof. Dr. Anderwald
    hasselbring
Prof. Dr. Hasselbring

 

So können Sie Kontakt aufnehmen:

Bitte verabreden Sie mit Frau Dr. Sabine Milde via smilde@gz.uni-kiel.de zunächst ein persönliches Gespräch im Service-Büro des Graduiertenzentrums und informieren Sie sich darüber, ob eine Unterstützung durch eine der beiden Vertrauenspersonen in Ihrer Situation hilfreich sein könnte. Sie können hier auch eine Empfehlung darüber erhalten, welche der beiden Personen besonders hilfreich sein kann. Im Anschluss können Sie die Person Ihrer Wahl über e-mail persönlich kontaktieren:

Im Juni 2017 ist Frau Dr. Milde nicht im Büro. Bitte kontaktieren Sie in dieser Zeit die Vertrauenspersonen direkt.
 

Professor Anderwald | Professor Hasselbring

In einem ersten - selbstverständlich vertraulichen – Gespräch können Sie Ihre Situation schildern und anschließend auch weitere Hilfe in Anspruch nehmen. Sie erhalten eine Einschätzung der Situation und Vorschläge für möglich Lösungsansätze, die Sie selber verfolgen können. Oder Sie werden an Personen weitervermittelt, die Sie unterstützen können. Frau Prof. Anderwald und Herr Prof. Hasselbring stehen Ihnen auch gerne für ein gemeinsames Vermittlungsgespräch zusammen mit Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer zur Verfügung, wenn Sie gemeinsam zu dem Schluss kommen, ein solches in Angriff nehmen zu wollen.

Bitte wählen Sie für sich entweder Frau Prof. Anderwald oder Herrn Prof. Hasselbring als Ansprechperson aus und bleiben Sie - möglichst auch bis zur Klärung - bei der gewählten Person. Sollte eine zweite Meinung oder weitere Expertise notwendig werden, kann die jeweils andere Person hinzugebeten werden. Beide vertreten einander im Abwesenheitsfall.

Unsere Vertrauenspersonen stehen nicht nur Doktorandinnen und Doktoranden zur Verfügung. Auch Professorinnen und Professoren und Betreuerinnen und Betreuer anderer Statusgruppen können das Angebot in Anspruch nehmen.