HGF - Docs Talks

Was fällt unter den Begriff "Kultur"?

"Kultur" ist ein sehr weitläufiger Begriff mit vielen Aspekten. Schwerpunkt und Verständnis sind von Person zu Person unterschiedlich. Daher sollt ihr individuell selbst entscheiden, was hier der Begriff "Kultur" für euch bedeutet und was ihr vermittlen möchtet. Dies können beispielsweise kulturelle Vorbilder, Gesichtspunkte oder auch eine Empfehlung von kulturellen Veranstaltungen sein.

Welche Veranstaltungsformate sind vorstellbar?

Das Veranstaltungsformat ist frei wählbar. Du kannst einen Vortrag halten, aber auch ein Seminar, ein Kolloquium oder ein Workshop sind denkbar, um deine Heimatkultur oder deine interkulturellen Erfahrungen vorzustellen. Auch die Veranstaltungszeit ist diskutierbar. Vorstellbar wäre beispielsweise eine regelmäßige abendliche Veranstaltung oder auch eine "lunch break lecture". Veranstaltungen können je nach Zahl der Anmeldungen wöchentlich, jede zweite oder vierte Woche oder en bloc durchgeführt werden

An welche Zielgruppe richtet sich die Veranstaltung?

Es gibt keine von uns vordefinierte Zielgruppe. Ihr könnt eure Zielgruppe selbst bestimmen. Dies können andere Doktoranden, Studenten oder Arbeitskollegen und Freunde sein. Aber auch die breite Öffentlichkeit kann angesprochen werden.

Welcher Zeitrahmen ist denkbar?

Der Zeitrahmen hängt von der Wahl des Veranstaltungsformats ab. Vorträge können beispielsweise 20-40 Minuten andauern, während ein Workshop mit interaktiven Elementen auch 60 Minuten oder länger andauern kann.

Kann ich meinen Vortrag auch auf englisch halten?

Da es sich um eine Veranstaltung zur Förderung des interkulturellen Austauschs handelt und sich diese auch an ausländische Doktorand_innen richtet, könnt ihr euren Vortrag gerne auch auf englisch halten.

Ist Kinderbetreuung während der Veranstaltungszeit möglich?

Für aktive Teilnahme kann eine Kinderbetreuung arrangiert werden. Bitte meldet euch hierfür mindestens vier Wochen im Voraus.

Kann ich bei der Vorbereitung meines Vortrags Unterstützung erhalten?

Unterstützung bei der Vorbereitung deines Vortrags kannst du über  Veranstaltungen und Kurse des Graduiertenzentrums, die Plattform  Docs Know How! oder auch über die Wissenschaftliche Weiterbildung erhalten.