Kommunikationskrise und der Weg zur Selbstfindung durch Vergangenes und Gegenwärtiges: die Außenseiterfiguren in Peter Handkes Werk

15.07.2014 von 18:00 bis 20:00

Lukasz Sikora, M. A., Doktorand am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien

SikoraEs ist nicht anzufechten, dass Peter Handke heute einer der „Klassiker” der gegenwärtigen Avantgarde ist. Sein Werk wird überall dort zitiert, wo verschiedene „Neuerer“ einen Kampf um die wahre, moderne und von der Tradition freie Kunst führen. Dieses Werk erregt Geister, löst Diskussionen aus. Dank ihm prägen sich Fronten aus und ändern sich ästhetische Kriterien.

„Der Outsider genügt sich selbst und bedarf seiner selbst, gedeiht außerhalb der Norm und neben ihr.“ Mit solchen Worten könnte man die Persönlichkeit des Schriftstellers beschreiben, der sein ganzes Leben lang ein deklarierter Außenseiter war. Kein Wunder also, dass seine Protagonisten extreme und typische Individualisten sind.

Der Untersuchungsgegenstand im Hinblick auf Außenseitertum sind zwei Prosatexte von Handke: die Erzählung Die Angst des Tormanns beim Elfmeter und der Roman Der kurze Brief zum langen Abschied. Anliegen ist es, das Entfremdungsmotiv aus den Texten herauszulösen, in denen sich freilich an keiner Stelle eine unmittelbare Analyse dieser Entfremdung oder ihres gesellschaftlichen Rahmen verzeichnen lässt. Handke deutet lediglich ihre Symptome an. Die Untersuchung der behandelten Texte auf ihre Thematik hin lässt erkennen, dass das dominierende Motiv das gestörte Verhältnis des Menschen zu sich selbst und zu der ihn umgebenden Welt ist.

Es wird vor allem die Frage aufgeworfen, ob der Individualismus der beiden Protagonisten ein Wahlindividualismus ist, oder ob er ihnen durch das System aufgezwungen ist, in dem ihnen zu leben gegeben ist? Bedeutet für sie Außenstehen Freisein, oder leiden sie wegen ihrer Randposition in der Gesellschaft? Worin drückt sich die gesellschaftliche Position eines Außenseiters bei den Hauptfiguren aus? Die Behandlung all dieser Fragen ist Anliegen und Inhalt der Ringvorlesung.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück