Theater "Das Himbeerreich"(Andres Veiel)

22.01.2014 von 19:30 bis 22:00

Schauspielhaus, Holtenauer Straße 103

Liebe Doktorandinnen und Doktoranden,

am Mittwoch, den 22. Januar, gehen wir ins Schauspielhaus (Holtenauer Straße 103) um das Theaterstück "Das Himbeerreich" (Andres Veiel) anzuschauen. Die Tickets kosten nur 5€, für diese bitte meldet euch im International Center an.

Treffen: um 19:30 im Foyer vom Schauspielhaus

Inhalt: Eine Etage einer großen deutschen Bank. Hier haben verschiedene Vorstandsmitglieder ihr Büro: Manche sind bereits in Rente, andere stehen noch mitten in der Verantwortung. Die Finanzkrise ist auf ihrem Höhepunkt und jeder der ehemaligen und aktuellen Topbanker hat seine eigene Geschichte darin und seine eigene Sicht auf die Ursachen und Folgen – der eine hat durch die Krise den Job verloren, der andere von ihr profitiert und ist reich geworden, wieder ein anderer glaubt, die richtigen Rezepte zur Lösung zu haben, wird aber von niemandem mehr gehört. Alle beanspruchen Deutungshoheit in einem System, das längst viel zu komplex erscheint, um die globalen Auswirkungen einzelner Entscheidungen noch überblicken zu können.
Andres Veiel gehört u.a. durch Filme wie Die Spielwütigen oder Black Box BRD zu den erfolgreichsten deutschen Dokumentarfilmern. Nach Der Kick, über einen fremdenfeindlich motivierten Mord, hat er nun erneut ein auf aufwändiger Recherche basierendes Theaterstück zu einem brandaktuellen Thema geschrieben: Veiel hat mehr als zwanzig führende Banker interviewt und ist den Verbindungslinien zwischen persönlichen Motiven und gesellschaftlichen Strukturen im Finanzwesen gefolgt. Der daraus entstandene Theatertext blickt in einzigartig direkter Weise hinter die Fassaden der Glaspaläste und liefert eine spannende Innenansicht in die eigentlich hermetisch verschlossene Welt der Hochfinanz.


Freue mich auf den nächsten gemeinsamen Abend!

Eure Tutorin,

Katrin Käis

Katrin 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück